Außengelände

Kinder-Garten im Kindergarten

Wir haben ein 1.540 qm großes Außengelände, welches in drei Spielplatzbereiche unterteilt ist:

  • Krippenspielplatz
  • ein Bereich mit Matschanlage, Hochbeeten etc.
  • ein Bereich, der zum aktiven Bewegen einlädt, in dem sich die Schaukel, ein Baumhaus, eine Rutsche, Kletterbäume etc. befinden und Fahrzeuge gefahren werden können.

Die anregende Gestaltung fördert den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder und hält für jede Altersgruppe motorische Herausforderungen bereit. 

In diesem Bildungsbaustein werden wir federführend von einer Dipl. Biologin mit Schwerpunkt Umweltbildung unterstützt und gehen von folgenden Fragen aus:

  • Wie können Großstadtkinder Natur im Jahreslauf erleben?
  • Ist es möglich, Krippenkinder, Integrationskinder und Kinder mit Migrationshintergrund aus 18 Nationen in dieses Angebot einzubeziehen und zu begeistern?
  • Wie können die pädagogischen Fachkräfte als Vorbild und Multiplikator begeistert werden?

Auf unserem Kita-Außengelände sind vielfältig gestaltete Räume und Geländestrukturen geschaffen worden, die auf unterschiedliche Weise genutzt werden können.

Neben Spielgeräten gibt es naturnahe Bereiche mit einheimischen Sträuchern, Trampelpfaden, Mulden und Hügel, Kletterbäumen und Weidentunnel, Kräuterbeete, Hochbeete mit Gemüse und regionale Obstbäume erweitern die große Anzahl möglicher Erfahrungen. 

Ausgehend von gärtnerischen Tätigkeiten im Lauf der Jahreszeiten entwickeln die Kinder individuelle Interessen und Neugier, um selbstbestimmt Naturphänomene beobachten und erforschen zu können.

Begleitetes forschendes Lernen lassen die Kinder in ihrem direkten Umfeld ökologische Prozesse begreifen:

  • Kräuter säen - was ist ein Samen?
  • Kräuter pflegen - was braucht eine Pflanze, um zu leben?
  • Kräuter beobachten - wie wächst eine Pflanze?
  • Kräuter ernten und verarbeiten - warum ist das gesund und schmeckt es mir?

Durch solche Projektphasen entwickeln die Kinder Handlungsweisen, die helfen, mit unseren Lebensgrundlagen verantwortlich um zu gehen. Das Erleben mit allen Sinnen ist eine wichtige Erfahrung, denn Kinder können nur das für ihre Entwicklung nutzen, was ihnen konkret zur Verfügung steht oder gestellt wird.

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Evangelische Integrative Kindertageseinrichtung Dreifaltigkeitskirche
Leitung Birgit Thomsen, Friederike Sauer
Bei der Hammer Kirche 18
20535 Hamburg
Tel. 040 / 471 128 40
Fax 040 / 471 128 413
kita.dreifaltigkeit@eva-kita.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 07:00 - 17:30 Uhr

Fr: 07:00 - 16:30 Uhr